“Only if you live in your heart”

Spirituelle Inspiration der Woche:

“Only if you live in the heart
Can you expect to feel
The presence of your soul.
Otherwise, you will be nothing but
Your mind’s insane
Hurry and worry.”

Nur wenn du im Herzen lebst,
kannst du erwarten,
die Gegenwart deiner Seele zu fühlen.
Ansonsten wirst du nichts anderes sein
als die wahnwitzige Hektik und Sorgen
deines Verstandes.

– Sri Chinmoy

Wir laden deshalb zum Jahresende nochmal herzlich dazu ein, bei einem Mantrensingen bzw. Mantrenmeditation am Sa., 21.12, 15-17 Uhr, in der Plöck 85 in HD, in die Kraft und das Licht des Herzens und der Seele einzutauchen und die Hektik des Weihnachtstrubels und alle Sorgen des Verstandes zur Ruhe kommen zu lassen und neue innere Kraft zu schöpfen.

Ansonsten wünschen wir jetzt schon möglichst viele achtsame und besinnliche Momente bis zu den Feiertagen und über die Festtage hinweg, und einen wunderbaren Start in ein neues Jahr erfüllt von innerem Licht und spirituellem Fortschritt – mit all seinen neuen Herausforderungen, die zugleich Gelegenheiten sind, unser inneres Potenzial weiter zu entfalten!

“Soul-Birds” by Sri Chinmoy

“My heart-bird flies
In the vastness-sky
Of God’s infinite Delight.”

– Sri Chinmoy

 

Mantrensingen und Meditation

“Meditation Mantras of the Heart” der englischen Gruppe “Ananda”

Hier einige Bespiele von alten und modernen Mantren und mantrischen Liedern mit Melodien von Sri Chinmoy – gespielt und gesungen von “Ananda”, z.T. auf Sanskrit, in Bengali oder auf English. Mantren sind Anrufungen von Aspekten einer höheren Wirklichkeit oder eines höheren Bewusstseins – das kann Kraft sein, Frieden, Schutz, Licht, Dankbarkeit, oder sie können Avataren gewidmet sein, wie Buddha, Jesus, Krishna. Oder es sind kurze Sätze mit einer spirituellen Weisheit oder Bitte wie “O make my mind tranquil and calm”, “My own gratitude-heart is all that matters”.
Mantren sind “Samen-Klänge”, die gleichzeitig helfen, sich nach innen zu konzentrieren. Sie vertiefen innere Sammlung und öffnen zur Meditation. Bei unserem gemeinsamen Mantrensingen verwenden wir Mantren wie Om, Shanti (Frieden), Ananda (Seligkeit), Supreme (der/die/das Höchste), sowie einfache Lieder mit besonderer spiritueller Kraft. Wer nicht singen möchte, kann auch nur zuhören und die Klänge auf sich wirken lassen und dazu meditieren

Hier noch ein Link zu der Aufnahme von ANANDA mit den einzlenen Sound-Tracks und Titeln: https://www.radiosrichinmoy.org/meditation-mantras-ananda/

Sanskrit-Mantren der Gruppe “Vedic Fire”: https://www.radiosrichinmoy.org/vedic-fire-december-4-2015/
Darunter das berühmte “Asato ma sad gamaya”  – auf Englisch / Deutsch:

Lead me from the unreal to the Real.
Lead me from darkness to Light.
Lead me from death to Immortality.

/ Führe mich vom Unwirklichen zum Wirklichen.
Führe mich aus der Dunkelheit zum Licht.
Führe mich vom Tod zur Unsterblichkeit.