Es war ein wunderschönes Konzert mit der international-holländischen Gruppe ASHRU DHARA und Mitgliedern des Schweizer Ensembles MOUNTAIN SILENCE, die zum Mantrensingen im 2. Teil dazu kamen. Die Atmosphäre in den Räumen des Völkerkundemuseums ist auch besonders speziell. Zahlreiche Besucher waren absolut begeistert und berührt.

Hier nur ein Kommentar:
“Ich war schon an verschiedenen anderen Konzerten von euch, und ich meditiere auch selbst schon seit über 35 Jahren – aber das heute war eine ganz spezielle Erfahrung – vielen Dank! Wo kann man diese Mantren weiter mitsingen?”

Für die musikalischen unter euch hier nochmal der Link  zu den Mantren (beim Konzert war es nur eine kleine Auswahl): https://www.srichinmoysongs.com/i-prayerfully-bow.  Für das Sanskrit-Mantra Saha Nav haben wir leider keine Noten online. Hier im → PDF