Farewell to Muhammad Ali

muhammad-ali-sri-chinmoy

“You are changing the face and fate of mankind. Your very name encourages and inspires. As soon as people hear ‘Muhammad Ali,’ they are inspired. They get tremendous joy. They get such dynamism to be brave and face ignorance. Your very name does that. That’s why I am so grateful to you, so proud of you.”

Dt: Du verwandelst das Antlitz und das Schicksal der Menschheit. Dein Name bedeutet Ermutigung und Inspiration. Sobald die Menschen deinen Namen “Muhammad Ali” hören, sind sie inspiriert und erhalten größte Freude. Er schenkt ihnen die Dynamik, mutig und tapfer zu sein und sich der Unwissenheit entgegen zu stellen. Das ist, was allein dein Name vermag. Deshalb bin ich dir so dankbar, so stolz auf dich!”

– Sri Chinmoy, nach einer langen stillen Meditation mit Muhammad Ali im Rahmen der Friedensmeditationsgruppe an den Vereinten Nationen in New York, 1976

Der volle Text ist hier zu finden: http://www.srichinmoylibrary.com/sm-16

Und hier ein Teil des hochinteressanten langen Gesprächs über Frieden, Gott, Spiritualität, Hazrat Inayat Khan (ein Sufi-Mystiker), das Christentum, den Islam u.v.m., das Muhammad Ali und sein Manager Herbert Muhammad im Jan. 1976 in Puerto Rico mit Sri Chinmoy führten: http://www.srichinmoylibrary.com/masc-1e1

Zwei Zitate von Muhammad Ali daraus:

Muhammad Ali: I know you will understand. We have a saying, “God is the greatest.” I always make it plain when they say I am the greatest. I always like to say I’ll accept the terms I am the greatest boxer, but that’s all.

Comments are closed.